Wintervorbereitungen

Heute habe ich bei Sears meine Einkäufe für den Winter erledigt. Im Sommer hatte ich mir schon eine Jacke gekauft, die meine Mitbewohnerin für den kanadischen Winter nicht angemessen hält. Vielleicht wird sie bis -20 Grad reichen, aber sicher nicht bis -40 Grad… Nun ja, ich weiß es es nicht und ich habe mich geweigert, die Jacke zurückzugeben, aber da es bei Sears von Freitag bis heute Outerwear um 50% reduziert gab, hab ich zugeschlagen. Ich bin ja leider nicht die entscheidungsfreudigste Person, ließ mir also gestern Sachen zurücklegen und ging heute morgen zurück, um meine Einkäufe zu tätigen. Ich war dann total glücklich mit meiner Entscheidung – bis die Tante an der Kasse mir sagte, dass die Sachen, für die ich mich entschieden hatte NICHT reduziert waren. Hmpf! Warum hängen sie dann auf einem Kleiderständer, der mit 50% reduziert wirbt!  😦   Also habe ich dann meine 2. Wahl wieder rausgepult, die auch ok ist, aber im Endeffekt leider knapp 50 Dollar mehr gekostet hat als meine erste Wahl. Gut, war immer noch ein Schnäppchen. Das Ergebnis seht ihr oben: eine graue Schneehose, ein schwarzer Daunenmantel, und 2 Pyjamahosen. Der Winter kann kommen! Bzw. ist er schon da, aber wir tingeln noch so bei -5 Grad rum. Wie ich höre gab es in D-land nach dem letzten Altweibersommereinbruch dann aber auch einen argen Temperatursturz….

Advertisements

2 Gedanken zu “Wintervorbereitungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s